Blog

End of Line, CGI und der eigene Webserver

22. Juli 2007

Am Ende der „Horrorwoche“ *g* stand Erleichterung – und die Gewissheit, wieder etwas gelernt zu haben.

Doch von vorn, worum gehts hier überhaupt?
Im Grunde genommen um nichts anderes, als den Versuch, auf meinem Linux (KUbuntu) einen lokalen Webserver aufzusetzen, einige ‚Virtual Hosts‘ einzurichten und darauf CGI-Scripte laufen zu lassen.
mehr … »


Most wanted – ein eBook-Reader

18. Juni 2007

Star Trek PADD - Personal Access Display DeviceFrüher fand ich es einfach nur immer absolut oberkultig, wenn in Star Trek die Besatzungen von Enterprise, Voyager oder DS9 ihre Instruktionen und Informationen via jener kleiner PADDs (Personal Access Display Device) ausgehändigt bekamen, die gewiss noch jedem Star Trek Fan in lebhafter Erinnerung geblieben sein dürften. Früher konnte man noch unbedarft von einer technisierten Zukunft träumen, ohne Gefahr zu laufen, sich mit ihr tatsächlich auseinandersetzen zu müssen.

In gewisser Weise hat uns diese Zukunft bereits eingeholt: aus Kirks Communicator ist unser heutiges Handy geworden, aus Pille’s Krankenstation moderne Diagnosegeräte wie Ultraschall, Tomographie usw. Den Computer mittels gesprochener Befehle zu steuern, ist, wenn auch noch am Anfang (siehe MS Vista), inzwischen ebenso möglich wie die Bedienung desselben mittels berührungsempfindlicher interaktiver Oberflächen (Touchscreens, MS Surface, iPhone).

mehr … »


Apple WWDC 2007 – Einschätzung der Keynote und neuer Features in Mac OS X 10.5 Leopard

12. Juni 2007

Wer die gestrige Keynote von Steve Jobs mitverfolgt hat, wird wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem langen Gesicht zurückgeblieben sein … nicht anders bei mir ;).

Grund dafür waren zweifelsohne die hohen Erwartungen, Wünsche, die Gerüchte im Vorfeld und zu nicht unwesentlichen Teilen die Ankündigung von Steve Jobs auf der MacWorld im Januar, es gäbe noch geheime Features in Mac OS X 10.5 Leopard, die erst zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt werden sollten, um der Kopierwut in Redmont Einhalt zu gebieten.
Was er aber gestern präsentierte, unterschied sich NICHT wesentlich von dem, was der Apple-interessierte Leser/Zuhörer schon im Januar zu Gesicht bekam. Was hingegen neu war, war nicht unbedingt schlecht an sich, aber eben auch alles andere als spektakulär: mehr … »


Windows Verschlankung und Try-Outs

21. März 2007

Es war mal wieder soweit: Monsieur ‚Le Cerf‘ hatte eine tolle ’neue‘ Software entdeckt, dazu einige Tutorials zur Windows Optimierung und Minimalisierung – also musste es natürlich gleich ausprobiert werden.

Vorweg, es handelt sich dabei um das Programm nLite. Damit kann man seine existierende Windows-Installations-CD komplett auf seine Bedürfnisse anpassen, d.h. z.B. Servicepacks, Updates, Treiber und Programme seiner Wahl integrieren, auch schon im Voraus Optimierungen und Tweaks vornehmen und auch entscheiden, welche Windowskomponenten überhaupt mit auf die CD sollen. Eine vollkommen unbeaufsichtigte Installaion ist damit ebenfalls möglich.

Ziel des ganzen ist, eine vollkommen personalisiertes XP zu erhalten und im Falle einer Neuinstallation nicht jedes Update einzeln, nicht jede Optimierung aufs neue vornehmen zu müssen. Desweiteren kann man damit sein Windows komplett entmüllen – wer braucht schon alle mitgelieferten Sprachen und Tastaturlayouts (Deutsch und Englisch sollten reichen) – nicht jeder will den löchrigen Internetexplorer oder den trägen Mediaplayer auf seiner Platte haben, IIS, , integrierte Zip- oder Brennfunktion, MS-eigene Backuplösung und Windows XP-Tour sind weitere Beispiele.

mehr … »


Relaunch ‚works13.com‘

20. Januar 2007

Ich muss verrückt sein: mitten in der Semesterendzeit an meiner Heimatseite im digitalen Netz zu basteln, wo doch nahende Klausuren und Endabgaben eigentlich das einzige sein sollten, was mich beschäftigt.

Dem zum trotz, es ist vollbracht: das Design erstellt, WordPress angepasst, die Datenbank gefüllt und auch endlich um die letzten paar Kleinigkeiten in meinen Skins für KDE gekümmert, die im Grunde genommen schon seit September letzten Jahres fertig auf meiner Festplatte schlummern. (Vielleicht ein wenig zu lange … just vor 2 Tagen wurde mit dem „Tested Technology Preview“ von KBFX Silk 0.4.9.3 eine Version veröffentlicht, mit der mein ‚Cylon‘-Skin nicht mehr kompatibel sein dürfte, und Zeit & Muse für eine Anpassung sind nicht in Sicht.)

mehr … »